Dresdens Klang. on tour | Ludwig van Beethoven : »Pastorale« (Ausschnitt)

Описание

Dresdens Klang. on tour | Ludwig van Beethoven : »Pastorale« (Ausschnitt) скачать видео - Download

Похожие видео

Mozart Ave Verum Corpus por Leonard Bernstein

Mozart Ave Verum Corpus por Leonard Bernstein

Concierto celebrado en Abril de 1990 en la Iglesia de Waldsassen de Alemania. Mozart Ave Verum Corpus kv. 618 Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leonard Bernstein

11 лет назад
J.S. Bach WO - BWV 248  Teil1

J.S. Bach WO - BWV 248 Teil1 "Jauchzet frohlocket " aus der Frauenkirche Dresden.

J.S. Bach WO - BWV 248 Teil1 "Jauchzet frohlocket "aus der Frauenkirche Dresden. Das Weihnachts-Oratorium BWV 248 ist ein sechsteiliges Oratorium für Soli (SATB), gemischten Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach. Die einzelnen Teile wurden erstmals vom Thomanerchor in Leipzig in den sechs Gottesdiensten zwischen dem ersten Weihnachtsfeiertag 1734 und dem Epiphaniasfest 1735 in der Nikolaikirche und der Thomaskirche aufgeführt.[1] Feierliche Eröffnungs- und Schlusschöre, die Vertonung der neutestamentlichen Weihnachtsgeschichte in den Rezitativen, eingestreute Weihnachtschoräle und Arien der Gesangssolisten prägen das Oratorium. Die sechs Teile werden durch die Freude über die Geburt Christi verbunden. Von der musikalischen Gattung steht das Weihnachts-Oratorium Bachs oratorischen Passionen nahe. Es ist das volkstümlichste aller geistlichen Vokalwerke Bachs und zählt zu seinen berühmtesten geistlichen Kompositionen.[2] Das Oratorium wird heute häufig in der Advents- und Weihnachtszeit ganz oder in Teilen aufgeführt. Ausführende: Sächsische Staatskapelle Dresden, Leitung Christian Thielemann, Sophie Koch (Mezzospran) und Thomas Hampson (Bariton). Aufnahme vom 27.11.2011 aus der Frauenkirche Dresden-Germany

7 лет назад
Ara Malikian DVD 15. Summer Vivaldi (Latin Grammys 2015)

Ara Malikian DVD 15. Summer Vivaldi (Latin Grammys 2015)

Ara Malikian interpretando "el verano" de Vivaldi, en su actuación en el Teatro Real de Madrid.

4 лет назад
Beethoven: Symphony No.6,

Beethoven: Symphony No.6, "Pastorale"; Jarvi, DKB

Beethoven: Symphony No.6 in F, "Pastorale", Op.68 Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Paavo Jarvi, dir. 0:01 I. Pleasant, Cheerful feelings awakened in a person on arriving in the country. Allegro ma non troppo 12:10 II. Scene by the brook. Andante molto mosso 23:48 III. Merry gathering of country folk. Allegro 28:51 IV. Thunderstorm. Allegro 32:20 V. Shepherd's Song. Happy and thankful feelings to the deity after the storm. Allegretto

7 лет назад
Beethoven: Symphony No. 6

Beethoven: Symphony No. 6 "Pastorale" / Rattle · Berliner Philharmoniker

Full-length concert: http://www.digitalconcerthall.com/concert/4499/?a=youtube&c=true Ludwig van Beethoven: Symphony No. 6 "Pastorale" / Sir Simon Rattle, conductor · Berliner Philharmoniker / Recorded at the Berlin Philharmonie, 20 April 2013. The Berliner Philharmoniker's Digital Concert Hall: http://www.digitalconcerthall.com Subscribe to our newsletter: http://www.digitalconcerthall.com/newsletter Website of the Berliner Philharmoniker: http://www.berliner-philharmoniker.de

5 лет назад
Bruckner Symphony No 8 Celibidache Münchner Philharmoniker Live Tokyo 20 Oct 1990

Bruckner Symphony No 8 Celibidache Münchner Philharmoniker Live Tokyo 20 Oct 1990

Anton Bruckner - Symphony Number 8 in C minor Version 1890 - Edition: Leopold Nowak Münchner Philharmoniker conducted by Sergiu Celibidache Live Suntory Hall Tokyo, 20 October 1990 1. Allegro moderato 2. Scherzo. Allegro moderato - Trio, langsam 3. Adagio. Feierlich langsam, doch nicht schleppend 4. Finale. Fierlich, nicht schnell

6 лет назад
Alexei Sultanov - Beethoven Appassionata (Excerpt)

Alexei Sultanov - Beethoven Appassionata (Excerpt)

From the 1986 Tschaikovsky Competition documentary.

12 лет назад
A Thousand Years - Stringspace String Quartet

A Thousand Years - Stringspace String Quartet

A Thousand Years - by Christina Perri - Stringspace String Quartet If you are a fan of Stringspace please SHARE our clips on Facebook, YouTube, Twitter and as many different ways as you can! Thank You! -- Stringspace Booking Agency -- String quartets, string orchestras & jazz bands - weddings, events, recordings, concerts & TV/film. -- Find us at: http://www.stringspace.com.au http://www.facebook.com/stringspace http://www.youtube.com/StringspaceLive http://instagram.com/stringspace http://www.paperpark.com.au Production: Stringspace & Red Rug Sorry, we don't distribute or sell our sheet music arrangements. Please contact us if you are interested in hiring Stringspace for an event OR for mp3 recordings: [email protected] Thank You! Stringspace are based in Australia.

5 лет назад
Gustavo Dudamel & Beethoven 5 - 1st movement

Gustavo Dudamel & Beethoven 5 - 1st movement

Gustavo Dudamel conducts Gothenburg Symphony (where he is music director) in Symphony no 5 by Beethoven. This is the first movement. Recorded in may 2009. Watch our channel at http://www.youtube.com/nationalorkestern http://www.gso.se

9 лет назад
Beethoven Symphony No. 9 - Finale - Masur

Beethoven Symphony No. 9 - Finale - Masur

L.v. Beethoven 9. Sinfonie in d-Moll op. 125 - 4. Satz Venceslava Hruba-Freiberger, Sopran Bettina Denner, Mezzosopran Armin Ude, Tenor Hermann-Christian Polster, Bass Gewandhauschöre Leipzig Rundfunkchor Leipzig Gewandhausorchester Leipzig Kurt Masur, Dirigent 1988

4 лет назад
Ludwig van Beethoven, 6. Sinfonie Pastorale Ensemble Nagoya  Leitung :Stefan Mohr

Ludwig van Beethoven, 6. Sinfonie Pastorale Ensemble Nagoya Leitung :Stefan Mohr

Aichi Arts Center / Nagoya, Japan Oktober 2006 Orchester Ensemble Nagoya Stefan Mohr, Conductor Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 6 op. 68 "Pastorale" 1. Satz Erwachen heiterer Empfinungen bei der Ankunft auf dem Lande

8 лет назад
BEETHOVEN Symphony No  6 (Pastoral) in F Op 68  LEONARD BERNSTEIN

BEETHOVEN Symphony No 6 (Pastoral) in F Op 68 LEONARD BERNSTEIN

Beethoven Symphony No.6 (Pastoral) in F Op.68 Leonard Bernstein (conductor) Boston Symphony Orchestra

5 лет назад
Don Ellis Tribute Orchestra feat. Thomas Gansch, Live 2013

Don Ellis Tribute Orchestra feat. Thomas Gansch, Live 2013

SONGS: 00:05:27 Theme from "French Connection" (Don Ellis) 00:11:08 Open Wide (Don Ellis) 00:20:41 Variations for Trumpet (Don Ellis) 00:42:50 Indian Lady (Don Ellis) 00:57:04 Go Back Home (Don Ellis) 01:02:28 In a Turkish Bath (Ron Myers) 01:21:18 5er to Don Ellis (Thomas Gansch) - 01:35:38 - Hey Jude (Paul McCartney) 01:41:43 (introduction of the band) 01:49:55 Bulgarian Bulge (Don Ellis) RECORDED: 2013-12-18 Bühne frei im Studio 2, BR - Munich, Germany By Bayerischer Rundfunk (Bavarian Broadcasting, BR) PERSONNEL: Solo Trumpet: Thomas Gansch Trumpets: Aneel Soomary, Josef Burchartz, Bernhard Nolf, Tobias Reisacher Trombones: Dominik Stöger, Robert Bachner, Martin Grünzweig, Erik Hainzl Saxophones: Florian Trübsbach, Clemens Salesny, Thomas Kugi, Christian Maurer, Herwig Gradischnig Guitar: Martin Koller Bass: Raphael Preuschl Drums: Herbert Pirker, Lukas König Leader: Markus Geiselhart INFO (german): Der amerikanische Trompeter Don Ellis wurde als Stan Kenton der 70er-Jahre apostrophiert. Neben ihm und Duke Ellington gehört Ellis zur Riege derjenigen Komponisten, die den Big Band Jazz mit völlig neuen Aspekten anreicherten und revolutionierten. Komplexe Polyphonie, meist ungerade Metren, Bezüge zu Harmoniekonzepten indischer und orientalischer Musik und sogar die darin vorkommenden Vierteltonfortschreitungen packten Don Ellis und seine Mitstreiter in ihre ungemein groovenden Stücke, die der Original- Band und ihren Solisten höchste Spielanforderung abverlangten. Erfahren musste man dafür sein, virtuos und bereit, sich spielerisch sehr weit aus dem Fenster zu lehnen. Don Ellis veröffentlichte bis 1977 mit seinem Orchestra 13 Platten und schrieb die Filmmusik zu "French Connection". Vor fast genau 35 Jahren, am 17. Dezember 1978, starb der Trompeter im Alter von nur 44 Jahren an seinem zweiten Herzinfarkt. Im Don Ellis Tribute Orchestra schlüpft der österreichische Ausnahmemusiker Thomas Gansch in seine Rolle. Schon während seines Studiums an der Wiener Musikhochschule gründete er "Mnozil Brass", eine Band, die mit ihrem genreübergreifenden Konzept und ihrem Witz große Erfolge feiert. Die zweite Erfolgsband des Hans-Koller-Preisträgers, der auch acht Jahre Mitglied des "Vienna Art Orchestras" war, wurde "Gansch and Roses". Mit diesem Hochkaräter und siebzehn weiteren, musikalischen Überfliegern aus der Wiener Jazzszene hat Bandleader Markus Geiselhart vor fünf Jahren die Band gegründet, die es braucht, um die Don Ellis Orchestra Original-Arrangements und ihre Transkriptionen mit der Wucht und Brillanz aufzuführen, die es braucht, um dem einstigen Wahlspruch des "Meisters" gerecht zu werden: "We take pride in being able to play the shit out."

5 лет назад